Sassys Weg mit GetFit Fitness

Einfache Low Carb Rezepte und Tipps zum Abnehmen

Abnehmen mit GetFit Fitness

In diesem Beitrag stelle ich dir das Abnehm-Programm von GetFit Fitness etwas genauer vor:

GetFit Fitness Banner

Getfit Fitness – Das Grundprinzip

Bei GetFit Fitness handelt es sich um eine Low Carb-, Low Fat- und High Protein-Ernährung. Das bedeutet, dass man wenig Kohlenhydrate (Low Carb), eine begrenzte Menge an Fett (Low Fat) und viel Eiweiß (High Protein) in den täglichen Ernährungsplan einbaut. Warum eine Low Carb Ernährung funktioniert, habe ich in meinem Artikel So funktioniert Abnehmen ohne Kohlenhydrate ausführlicher erklärt. Wichtig. Es ist kein NoCarb-Konzept, es wird also nicht komplett auf Kohlenhydrate verzichtet. Eine gewisse Menge an Kohlenhydraten pro Tag sind erlaubt und auch empfohlen.

Hierbei unterscheidet das Programm jedoch Standard-Tage mit niedriger Kohlenhydrataufnahme und sogenannte Loading-Tage, an denen Lebensmittel mit hohem Kohlenhydratanteil gegessen werden. Die Loading-Tage sind dafür da die Kohlenhydratspeicher gänzlich wieder aufzufüllen. Das ist wichtig, da sonst auf Dauer der Stoffwechsel einschlafen und die Abnahme stoppen kann. Im Plus-Paket gibt es außerdem noch sogenannte Notfalltage.

Die Level

Anhand eines Fragebogens wird das Level individuell für jeden ausgerechnet. Hierbei spielt nicht nur das Ausgangsgewicht, sondern auch die Menge des Sports, die man macht, eine Rolle. Die Level sollen jede Woche neu ausgerechnet werden, da sich ja das Gewicht verändert. Auch der Sportanteil kann variieren, wenn man sich beispielsweise erst langsam steigert. Das Level besagt, wie viel man essen darf, es ist das tägliche Levelkontingent, was jeder zur Verfügung hat. Jedes Rezept hat auch ein Level und dieses wird vom täglichen Levelkontingent abgezogen, wenn man etwas isst. Hat man beispielsweise 7 Level, wie in meinem Fall, darf man beispielsweise 7 Level-1-Rezepte essen. Oder 3 Level-2-Rezepte und 1 Level-1-Rezept. Die Summe der Level der Rezepte muss also genau dem persönlichen Levelkontingent entsprechen.

Der Sport

Frau in Sportkleidung macht Situps auf einer Matte

Es gibt verschiedene vorgefertigte Sportprogramme, die du zu Hause durchführen kannst. Hier kannst du entweder nach Intensität auswählen oder dich für Kardio- oder Krafttraining entscheiden. Das Sportprogramm enthält einen genauen Plan, an welchen Tagen man welche Übung mit wie vielen Wiederholungen man machen soll. Jede Übung wird dabei mit einem Video erklärt. Im Plus-Paket gibt es zusätzlich Listen zum Eintragen seiner Erfolge.
Du kannst aber auch ins Fitness-Studio gehen und dort Sport machen. Dafür gibt es auch eine Liste an Vorschlägen, welche Körperbereiche man trainieren soll. Du kannst aber auch deinen eigenen Trainingsplan im Studio benutzen.

Die Rezepte

Es gibt insgesamt schon über 1600 Rezepte und von den Mitgliedern kommen fast täglich welche hinzu. Jedes Rezept hat ein bestimmtes Level, welches dann von seinem täglichen Level-Kontingent abzogen wird, bis man all seine Level an einem Tag verbraucht hat.

Im Basis-Programm gibt es nur die Rezepte aus dem Heft und aus dem “Rezeptaustausch unter Mitgliedern”. Auf die Rezepte vom Heft kannst du auch auf der Webseite oder in der Handy-App zugreifen.
Im Plus-Paket gibt es noch weitere Rezepte, sowohl für den Standard- als auch für den Ladetag.

Neugierig auf die Rezepte geworden? Die Low Carb Rezepte in meinem Blog sind alle für das Programm von GetFit Fitness geeignet. Sie schmecken aber auch ohne Mitglied des Programms zu sein 😉

Der Levelrechner

Mit dem Levelrechner ist es möglich, eigene Rezepte zu kreieren und zu berechnen. Auch einzelne Lebensmittel können im Levelrechner überprüft werden, also ob sie den Regeln LowCarb, LowFat, HighProtein entsprechen. Ist ein Lebensmittel einzeln oder ein ganzes Gericht nicht konform, so zeigt der Levelrechner es an. Weitere Infos wie man eigene Rezepte berechnet, könnt ihr hier nachlesen.
Der Levelrechner kann aber nur für den Standard-Tag benutzt werden. Rezepte und Lebensmittel für Loading-Tage können nur mit dem Plus-Paket nachgeschlagen werden.

Die Getränke

Es sind nur kalorienfreie Getränke erlaubt. Hier zu zählen Wasser, ungezuckerte Tees, Kaffee und auch Light-Soft-Getränke. Jedoch werden letztere nicht empfohlen, da sie auf Grund des enthaltenen Süßstoffes nicht zu einem gesunden Lebensstil gehören.

Waage mit Apfel und Maßband

Die Dauer

Grundsätzlich ist das Programm auf 8 Wochen ausgelegt. Je nach dem wie viel du abnehmen möchtest, erreichst du das Ziel allerdings nicht in dieser Zeit. Du kannst dann einfach das Programm von vorne starten und so lange machen, bis du dein persönliches Ziel erreicht hast.

Der Aufwand

Ich empfinde die Ernährung mit GetFit Fitness nicht als aufwendig. Es gibt viele Rezepte, die sich in weniger als 30 Minuten zubereiten lassen.
Am Anfang kostet es ein wenig Zeit, sich einzulesen und zu verstehen, wie das Programm funktioniert. Auch Rezepte wälzt man erst mal, um das zu finden, was man essen möchte. Hilfreich ist es, wenn man sich am Anfang einen Wochenplan schreibt und dann alle benötigten Lebensmittel einkauft. Nach ein paar Wochen hat man aber den Dreh total raus und kann seine Tage sehr flott planen. Wochenpläne gibt es direkt zum Online-Ausfüllen oder zum Ausdrucken im Plus-Paket.
Praktisch ist, dass auch die ganze Familie mitessen kann. Bei den Rezepten gibt es so viel Auswahl, da ist für jeden was dabei. Und müssen die Familienmitglieder nicht abnehmen, kann man für sie einfach Beilagen wie Nudeln, Reis oder Kartoffeln dazu kochen.

Die Facebook-Gruppe

Eine gute Anlaufstelle für deine Fragen ist die Facebook-Gruppe. Dort tummeln sich viele Mitglieder, aber auch Nicht-Mitglieder dürfen beitreten. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Es werden nur Frauen aufgenommen. Vermutlich wegen der freizügigen Vorher-/Nachher-Fotos. In der Gruppe bekommst du auch einen guten Überblick darüber, was andere Mitglieder so essen. So werde ich beispielsweise fast täglich inspiriert und probiere immer wieder neue Rezepte aus.

Die GetFit Fitness Handy App

Es gibt auch eine GetFit Fitness App fürs Smartphone. Aktuell werden Android- und Apple-Geräte unterstützt. Du kannst die App im entsprechenden Store herunterladen:

Einloggen in die App kann sich nur, wer auch ein Konto bei GetFit Fitness hat. 

Weitere detaillierte Informationen zur App findest du in meinem Beitrag GetFit Fitness App fürs Smartphone.

Das Plus-Paket

Das Prinzip und die Funktionsweise des Abnehmprogramms bleibt gleich. Was das Abnehmen betrifft, gibt es keine Unterschiede zum Basisprogramm. Aber das Plus-Paket bietet viele Komfort-Funktionen. Dort gibt es beispielsweise eine Leveldatenbank für sämtliche Lebensmittel, unterteilt in Standard-, Loading- und Notfalltage. Mit dieser Datenbank kannst du für fast alle Lebensmittel das entsprechende Level nachschlagen. Und dann einfach so essen, zu einem Gericht dazu addieren oder komplett mit dieser Datenbank neue Rezepte kreieren. Außerdem sind weitere Rezepte im Plus-Paket enthalten, auch für den Loading-Tag.
Zusätzlich gibt es verschiedene Bögen zum Ausdrucken zum Notieren von  Wochenplänen, Sporteinheiten oder Erfolgen.

Mit dem Einkaufslistengenerator kannst du aus den Rezepten, die du zuvor ausgewählt hast, eine Liste mit Zutaten erstellen.

Mit Wochenplangenerator lassen sich per Drag&Drop Rezepte auswählen und zu einem Wochenplan hinzufügen. Per Schaltfläche kann man daraus sogar eine Einkaufsliste generieren lassen.

Das Plus-Paket erleichtert es einem also ungemein und man spart dadurch noch mehr Zeit. Einen guten Einblick in das Pluspaket bekommst du auch mit dieser Aufzeichnung der “Pluspaket Live-Präsentation” vom 31.01.2018.

Die Kosten

Das Programm kostet einmalig 119€. Dafür bekommst du einen lebenslangen Zugang zum Basis-Paket; es kommen keine weiteren verpflichtenden Kosten auf dich zu. Manchmal gibt es auch Sonderaktionen, dann gibt es das Programm für 69€. Ob es gerade eine Sonderaktion gibt, kannst du auf der Webseite des Programms nachschauen: GetFit Fitness Angebote. Darüber hinaus informiere ich dich auch in diesem Beitrag über aktuelle GetFit Fitess Rabattcodes. Wenn du mir folgst, wirst du kein Angebot verpassen.

Nach der Anmeldung erhälst du den Online-Zugang mit allen Infos rund um das Programm. Außerdem bekommst du ein Heft per Post, welches Rezepte und Sportübungen enthält und in dem auch noch mal alles erklärt wird. Wenn man möchte, kann man das Plus-Paket kaufen, dieses kostet einmalig 59€, wenn man sich direkt nach dem Kauf des Basis-Pakets dafür entscheidet. Kauft man es nicht direkt, kann man es jederzeit später kaufen, dann kostet es aber 99€. Es gibt hierfür regelmäßig Sonderaktionen, die in der Facebook-Gruppe und auf meinem Blog bekannt gegeben werden. Das Pluspaket ist aber nie mehr so günstig wie direkt nach dem Kauf des Basis-Programms.

Die Vorteile des Programms von GetFit Fitness

  • Einmaliger Beitrag für einen lebenslangen Zugang
  • Fast täglich neue Rezepte
  • Große Community die sich gegenseitig unterstützt
  • Abnehmen ohne Hunger und ohne Jojo-Effekt
  • Individuelles Sportprogramm für zu Hause oder im Fitnessstudio
  • Flexibler und maßgeschneiderter Ernährungsplan
  • Keine teuren Zusatzprodukte notwendig
  • Viele Videos, die das Programm erklären, kein stundenlanges lesen

Die Nachteile von GetFit Fitness

Es gibt eigentlich keine richtigen Nachteile – zumindest nicht für mich. Manch einer könnte bemängeln, dass es keinen Cheatday gibt, ich finde aber dieses vollgestopfe mit Süßigkeiten und Fastfood ohnehin nicht gesund. Darüber hinaus finde das Konzept des Loading-Tages, an dem man gesunde Kohlenhydrate zuführt, besser.

Natürlich ist es nicht kostenlos und der Beitrag erscheint erst mal teuer. Aber verglichen mit anderen Programmen, die monatlich kosten, ist es dann doch wieder rentabel. Du kannst auf alle Rezepte im Mitgliederbereich kostenlos zugreifen, auch auf die neuen. Du musst auch keine teuren Bücher kaufen, um Abwechslung in den Speiseplan bringen zu können.

Weitere Informationen

Wenn du noch Fragen hast, kannst du mir gerne eine Nachricht über mein Kontaktformular schreiben oder direkt in die Kommentare hier auf dem Blog posten.
Viele Fragen werden zudem auch in den FAQ und auf der Webseite von GetFit Fitness beantwortet.

Quelle: www.getfitfitness.de
Fotos: GetFit Fitness und Pixabay (CC0)

*Ich habe das Programm kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, damit ich über meine Erfahrungen berichten kann. Alle Beiträge beruhen auf meinen tatsächlichen Erfahrungen mit dem Abnehmprogramm. Auf die Inhalte meiner Beiträge wird in keiner Weise von außen Einfluss genommen, weder von GetFit Fitness noch von anderen Unternehmen.

6 Kommentare

  1. Hallo,

    Kannst du mir bitte mal verraten was so am Tag gegessen werden darf und wie oft? Ich habe schon soviel ausprobiert und danach war’s immer schlimmer wie vorher.

    • Hallo Manuela,
      was man so essen darf, kannst du ja an den Rezepten hier sehen, die sind alle fürs Programm geeignet. Wie viel man essen darf, hängt von den Leveln ab, die für einen ausgerechnet wurden. Essen kann man so oft man möchte, es gibt keine Regeln, dass man nur 3 Mal am Tag essen darf. Da ist man sehr flexibel in der Gestaltung. Bist du schon in der Facebook-Gruppe? Da kannst du auch sehen, was gegessen wird, da täglich Bilder gepostet werden. Ich hoffe, ich konnte deine Fragen beantworten. Liebe Grüße, Sassy

  2. Schneider Birgit

    8. Juli 2019 at 15:52

    Liebe Sassy,
    kannst du mir eventuell erklären, wie ich das derzeitige im Angebotene Pluspaket zu meinem dazu buchen kann?

    • Wenn du bei getfitfitness.de eingeloggt bist, kannst du es, ich glaube unter Mitgliederbereich, kaufen.

  3. Hallo Sassy ich habe mir überlegt auch mit getfitfitness zu starten :).

    Jetzt würde mich aber noch der Sportteil Interessieren.
    Wie z.B.: – gibt es Erklärungen zu den Übungen sowie auch Videos?
    – gibt es auch einen Trainingsplan für das Fitness Center?
    – kann man sich Trainingspläne erstellen?
    – sind die Übungen überhaupt auf ein Fitness Center zugeschnitten?
    – und Funktioniert dies auch im Fitness Center?

    Ich danke dir schonmal im Vorraus :).

    • Hallo Marc, entschuldige bitte meine verspätete Antwort.
      Gern beantworte ich dir deine Fragen.

      Ja, die Übungen werden z.T. auch mit Videos erklärt.
      Es gibt einen Trainingsplan fürs Fitness-Center.
      Das Programm bietet keine Eingabemöglichkeit zum Erstellen von eigenen Plänen,
      man kann aber problemlos sein eigenes Programm zusammenstellen und dieses durchziehen.

      Ob du Sport zu Hause, im Verein oder im Fitness-Studio machst, ist für die Abnahme egal.
      Die Abnahme funktioniert über ein Kaloriendefizit. Sport ist aber gesund und nur
      Training, wie Muskelaufbau, kannst du deinen Body formen.
      Liebe Grüße Sassy

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*