Selbst gemachter Gurkensalat ist gerade im Sommer sehr erfrischend. Die Zubereitung ist denkbar einfach. Er lässt sich mit verschiedenen Dressings zahlreich variieren und passt zu Fleisch oder Fisch. Den klassischen Gurkensalat mit Dill und Essig-Öl oder Sahne-Dressing kennst du bestimmt und den gibt es bei uns auch oft. Ich probiere aber auch gerne Neues aus und so zeige ich euch hier meine neuste Variante nach asiatischer Art: Gurkensalat mit Ingwer und Sesam. Abgeschmeckt mit Chili Flocken entsteht ein pikanter bis scharfer Gurkensalat.

Low Carb Gurkensalat mit Ingwer und Sesam im Schälchen

Der Salat reicht für 4 Portionen als Beilagensalat, wie auf den Fotos.
In Kombination mit Fleisch oder Fisch kann man ihn auch auf 2 Portionen als Hauptgericht aufteilen.

Drucken Merken
5 von 2 Bewertungen

Gurkensalat mit Ingwer und Sesam

Arbeitszeit 15 Minuten
Anzahl Portionen 4 Portionen
Kalorien (1 Portion) 80kcal

Zutaten

Zubereitung

  • Die Gurke zunächst gründlich abwaschen und anschließend in feine Scheiben hobeln.
  • In einem kleinen Becher zuerst Öl, Weißweinessig und Sojasoße mit einem Schneebesen verrühren.
  • Anschließend das Erythrit hinzufügen und verrühren, bis es sich aufgelöst hat.
  • Das Dressing über die Gurken geben. Sesam und Chili Flocken hinzugeben.
  • Den Ingwer schälen und ganz fein Hacken und ebenfalls zum Salat geben.
  • Alles gut vermengen und ein paar Stunden ziehen lassen. Zwischendurch einmal umrühren.

Mit einem Gemüsehobel, wie zum Beispiel von Börner*, lässt sich die Gurke blitzschnell in feine und gleichmäßige Scheiben schneiden. Mit den verschiedenen Einsätzen lassen sich Gurkenstifte genauso schnell zaubern, je nach dem welche Form ihr lieber mögt.

Low Carb Gurkensalat mit Ingwer und Sesam im Schälchen

Der Gurkensalat ist Low Carb, zuckerfrei, laktosefrei und vegan. Ich lasse die Schale bei den Gurken gern dran, denn in der Schale stecken die meisten Ballaststoffe, Antioxidationsmittel und viel Vitamin K. Außerdem wird der Salat dann nicht ganz so matschig.

Nährwerte für Gurkensalat mit Ingwer und Sesam

Gesamt: 161 kcal, 12g Fett, 9g Kohlenhydrate, 5g Zucker, 4g Eiweiß
pro 100g: 45kcal, 3g Fett, 2g Kohlenhydrate, 1g Zucker, 1g Eiweiß

Diese asiatische Variante sagt dir nicht so zu? Dann geht es hier zu meinem Rezept für den klassischen Gurkensalat mit Dill und Essig-Öl.

Pinterestbild zum Rezept Gurkensalat mit Ingwer und Sesam