Sassys Weg mit GetFit Fitness

Einfache Low Carb Rezepte und Tipps zum Abnehmen

Low Carb Frühstücks Bowl

Überall sehe ich diese lecker aussehenden Bowls in sämtlichen Variationen. Hast du sie schon ausprobiert? Heute musste ich es auch unbedingt mal ausprobieren und so habe ich rausgesucht, was ich im Haus habe und so ist mein Rezept für eine Low Carb Frühstücks Bowl entstanden. Mit Himbeeren, knackigen Kakao-Nibs, Kokosflocken, Chia-Samen, gehackten Haselnüssen und gepufftem Quiona. Lecker und sehr sättigend. Aber probier’s doch selbst mal aus.

Frühstücksbowl Ansicht von oben
Drucken Merken
5 von 5 Bewertungen

Low Carb Frühstücks Bowl

Arbeitszeit 5 Minuten
Anzahl Portionen 1 Portion
Kalorien (1 Portion) 301

Zutaten

Zubereitung

  • Den Skyr in eine Müsli-Schüssel geben. Das Wasser, Erythrit und die Flohsamenschalen dazugeben und alles verrühren.
  • Dann die restlichen Zutaten nach und nach in Reihen auf dem Skyr verteilen.

Die Zugabe des Wassers ist wichtig, da die Flohsamenschalen quellen und Flüssigkeit aufnehmen. Die Skyr-Basis würde ansonsten sehr fest werden. Auch die Chia-Samen binden viel Flüssigkeit.

Zutaten für Bowl mit Chia, Haselnuss, Kokos, Kakaonibs, Himbeeren und Quiona

Die Frühstücks Bowl ist ein ausgewogenes Power-Frühstück mit vielen wichtigen Vitaminen und Ballaststoffen. Mit verhältnismäßig wenig Kalorien sättigt die Bowl langanhaltend. Sie enthält keinen Haushaltszucker und nur gesunde Kohlenhydrate, aber jede Menge Eiweiß.

Dieses vegetarische Low Carb Rezept kann auch leicht zu einem veganen Frühstück umgewandelt werden, wenn man den Skyr beispielsweise durch Soja-Joghurt ersetzt.

Probiere auch meine anderen leckeren Low Carb Frühstücks Rezepte mit gesunden Haferflocken, fruchtigem Obst oder Schokolade.

Nährwerte für Low Carb Frühstücks Bowl

pro Portion (346g): 301 kcal, 12g Fett, 23g KH, 11g Zucker, 29g Eiweiß
pro 100g: 87 kcal, 4g Fett, 7g KH, 3g Zucker, 8g Eiweiß

Frühstücks Bowl Ansicht von schräg vorne

Dir gefällt das Rezept?

Ich freue mich über deinen Follow! Folge mir per Mail, Instragam, Facebook oder Pinterest und du verpasst keinen Beitrag mehr. Außerdem bekommst du hilfreiche Tipps rund um das Thema Ernährung und Abnehmen. Du kannst mich auch unterstützen, in dem du meinen Beitrag teilst.

Pinterestbild zum Rezept Low Carb Frühstücks Bowl

8 Kommentare


  1. Schaut gut aus 🙂 Mittlerweile sieht frühstücke ich so ähnlich. Allerdings sieht bei mir alles durcheinander gewürfelt nicht so appetitlich aus 😀 Ich finde so eine Frühstückbowl einfach perfekt, weil sie super satt macht und man ganz einfach mal in den Zutaten variieren kann.

    LG Denise

  2. Yummie, das Rezept muss auch am Wochenende mal ausprobieren! Sieht super lecker aus und klingt sehr gesund 🙂


  3. Hallo Sassy, die Bowl sieht wirklich lecker aus, das muss ich probieren, Danke – besonders mit den Schoko-Nibs… Bist du dir bei den Mengen eigentlich sicher? 1 g Quinoa ist ja noch nicht mal ein Teelöffel (der hat immer so 5 g) – also die Zutaten zu Skyr sind alle nur in Mini-Mengen eingestreut? Sonst wären die Energiewerte ja auch viel höher? liebe Grüße Bettina

    • Hallo Bettina, ich hab alles mit meiner Feinwaage abgewogen und direkt notiert. Sollte eigentlich alles so passen. Der gepuffte Quinoa fliegt fast weg, so leicht ist der 😀
      Durch die Menge an verschiedenen Zutaten wars im Skyr ganz gut verteilt.

  4. Das schaut super lecker aus. So lässt es sich wirklich gut in den Tag starten. ich bin echt ein Fan von Bowls und überhaupt von einem Frühstück, das lange sättigt. Außerdem sind Bowls im Sommer total erfrischend. Das mag ich sehr.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)


  5. Oh ja, diese leckeren Bowls sehe ich überall.
    Ist gefühlt der neue Instagram-Trend, sieht aber auch unverschämt lecker aus.
    Ich würde das vermutlich in abgewandelter Version gerne mal ausprobieren, diese Bowls lachen mich schon länger an.

  6. Liebe Sassi,

    das sieht fantastisch aus! Ich gebe allerdings zu, dass ich wohl zu den wenigen Leuten gehören, die noch nie eine Bowl gegessen haben. Ich hab morgens nicht die Ruhe, mir Zuhause Frühstück zu machen und in der Firma ist’s zu aufwändig. Wenn ich Dein Rezept aber so ansehe, sollte ich das mal im Urlaub ganz schnell nachholen. Denn es hört sich so lecker an!

    Ganz liebe Grüße,

    Tabea

    • Liebe Tabea, ich hab auch erst letztes Wochenende das erste Mal eine, diese, Bowl gegessen 😀
      Wenn du morgens keine Zeit hast, dann empfehle ich dir Overnight Oats. Ich bereite sie am Abend vorher zu, packe sie in den Kühlschrank und morgens pack ich sie nur noch ein und nehme sie mit ins Büro. Diese Bowl kann man auch am Abend vorher vorbereiten. Ich würd einfach alle trockenen Zutaten in eine kleine verschließbare Dose geben und Skyr, Wasser, Erythrit und Himbeeren in eine andere. Und im Büro dann nur noch zusammenkippen. Sieht dann nicht so schön aus wie auf dem Foto, aber soll ja schließlich auch nur schmecken 🙂 Man könnte von den trockenen Zutaten sogar schon mehrere Portionen vorzubereiten. Dann gehts noch schneller.
      Liebe Grüße
      Sassy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*