Sassys Weg mit GetFit Fitness

Einfache Low Carb Rezepte und Tipps zum Abnehmen

Grundrezept für die einfachste Soße der Welt

Kochen muss nicht immer aufwändig sein, aus vielen Zutaten bestehen oder lange dauern. Grad im Alltag braucht man Rezepte, die schnell gehen. Besonders dann, wenn man berufstätig ist und/oder Kinder und dementsprechend nicht unendlich viel Zeit zum Kochen hat. Genau da kommt mein Grundrezept für die einfachste Soße der Welt ins Spiel. Die Basis besteht nur aus 2 Zutaten plus Gewürzen und ich zeige dir auch, wie du sie ganz einfach abwandeln kannst. Eine Soße aus Tomaten und Frischkäse – unendliche Möglichkeiten.

Einfachse Soße der Welt im Topf mit Schnittlauch

Die einfachste Soße der Welt ist sehr vielseitig verwendbar und lässt sich hervorragend zu Gehacktem, Geflügel, Gemüse und sogar zu Meeresfrüchten kombinieren. Sie hat wenig Kalorien, wenig Fett, wenig Kohlenhydrate und etwas Eiweiß. Sie ist vegetarisch, glutenfrei und schmeckt tomatig fruchtig und ist cremig lecker. Ein ideales Rezept zum Abnehmen oder bei einer Low Carb Ernährung.

Das brauchst du für die einfachste Soße der Welt

Ebenso kurz wie die Zutatenliste ist auch die Liste an Utensilien, um die einfachste Sauce zuzubereiten. Du brauchst lediglich einen Topf und einen Schneebesen oder Kochlöffel zum Umrühren. Und so geht’s:

Drucken Merken
5 von 2 Bewertungen

Die einfachste Soße der Welt

Arbeitszeit 5 Minuten
Anzahl Portionen 4 Portionen
Kalorien (1 Portion) 99

Zutaten

  • 1 Dose stückige Tomaten 400g
  • 150 g Bresso Frischkäse, Kirschtomate & Chili

Zubereitung

  • Die beiden Zutaten in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Mit einem Schneebesen oder Kochlöffel stetig rühren, so dass sich der Frischkäse auflöst.
Einfachse Soße der Welt im Topf auf einem Trockentuch mit Soßenkelle

Diese Menge reicht locker für 4 Portionen.
Ihr könnt diese Soße zu verschiedenem Fleisch und Gemüse kombinieren oder vorhandene Rezepte abwandeln. Probiert sie doch mal mit Hackfleisch und gebt sie auf gekochte, kleine Blumenkohlröschen oder Nudeln. Sehr lecker. Sie passt auch zu Hähnchen mit Brokkoli, anstelle der Hollandaise-Soße. Oder als Soße zu gefüllten Paprikaschoten. Sogar zu Zucchini-Nudeln und Garnelen lässt sie sich kombinieren. Ihr könnt sie auch als Basis für einen Auflauf verwenden. Einfach zu den übrigen Zutaten in die Auflaufform geben und mit Käse überbacken. Köstlich!

1 Soße – viele Möglichkeiten

Bei der Verfeinerung und Abwandlung der Soße sind euch fast keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt frische Kräuter dazugeben wie Schnittlauch, Petersilie, Basilikum oder Oregano. Auch Knoblauch passt gut.
Ihr könnt auch ein paar Zwiebeln in feine Würfelchen schneiden, glasig anbraten und diese mit in die Soße geben. Oder ihr bratet ein paar Champignons an und gebt sie mit in die Soße. Es passen auch frische Cherry-Tomaten oder Paprika in feinen Würfeln. Selbst einen anderen Frischkäse könnt ihr als Basis verwenden.

Einfachste Soße der Welt, im Topf, mit Schnittlauch

Nährwerte für die einfachste Soße der Welt

Die Basis-Soße aus zwei Zutaten hat die folgenden Nährwerte:
4 Portionen: 396kcal, 29g, Fett, 22g Kohlenhydrate, 17,7g Zucker, 14,2g Eiweiß
1 Portion: 99kcal, 7g Fett, 5g Kohlenhydrate, 4g Zucker, 4g Eiweiß
pro 100g: 72kcal, 5g Fett, 4g Kohlenhydrate, 3g Zucker, 3g Eiweiß

Pinterestbild die einfachste Soße der Welt

8 Kommentare


  1. Liebe Saskia,
    tolles und einfaches Rezept, dass ich mir merken werde. Das ist auch mein Sohn und mit Gemüse für mich, ideal nicht immer doppelt zu kochen. Oft sind die einfachen Rezepte die besten.
    Liebe Grüße Caro

  2. Die Soße sieht super lecker aus und die scheint ja echt mal easy zu machen – also genau mein Fall! 😀

    Ich finde es auch gut, dass die Anzahl der Portionen total einfach verändern kann und dann die Zutatenliste angepasst wird. Echt klasse!

    • Hallo Breena, ja die ist super einfach zuzubereiten, das kann wirklich jeder 😀 Und grad im Alltag muss es manchmal schnell gehen.


  3. Die Sauce ist wirklich absolut easy!
    So geht es mir mit meiner Tomatensauce: Passierte Tomaten, Tomatenmark und ein paar Gewürze – fertig ist die Sauce.
    Kochen muss nicht immer lange dauern, manchmal ist “keep it simple” das Motto! 🙂

    <3
    Michelle


  4. Hallo Sassy, ein tolles Rezept, mit anschaulichen Fotos – danke, das probiere ich gleich nächste Woche aus. Ich liebe alles was in fünf Minuten auf dem Tisch steht und eine Dose Tomaten plus Frischkäse mischen ist ja kein Hexenwerk… ich kann mir die Sauce echt gut zu Nudeln oder Reis vorstellen plus frischen grünen Salat… liebe Grüße Bettina

    • Hallo Bettina, berichte gern mal, wie sie dir geschmeckt hat 🙂 Wobei das ja auch ein bisschen auf den Frischkäse ankommt, den man nimmt.
      Bei uns gibt es die Soße heute auch wieder, mit Hackfleisch (brauche ja einen B12-Lieferanten 😉 ) und ein paar Nudeln.
      Liebe Grüße, Sassy

  5. Ich liebe einfache Rezepte, die im Handumdrehen fertig sind und keine 10 Zutaten benötigen. Nichts ist schlimmer als für ein Rezept 10 verschiedene Packung anfangen zu müssen. Dann doch lieber einfach und schnell so wie diese Soße. Toll finde ich auch, dass sie vielseitig einsetzbar ist und sich zu Fisch und Fleisch kombinieren lässt.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*